Neuigkeiten – August 2020

Balumil geht weiter – und weitet sich aus!

Nachdem wir im vergangenen April, Mai und Juni erfolgreich – und mit viel Spaß! – die letzten drei Vorbereitungsseminare umgesetzt haben – die ersten beiden »virtuell« und das dritte dann wieder »physisch« – möchten wir euch jetzt mitteilen:

Wir bereiten weiter vor und weiten uns aus.
Balumil geht weiter – trotz »gewisser Umstände« – claro que si!

Deshalb bieten wir euch jetzt auch zusätzlich andere Modelle der Vorbereitung für einen Balumil-Aufenthalt in Chiapas an.
Es wird 5-Tage-Seminare geben, Workshops, aber auch die bisherigen 3 Wochenend-Seminare – »je nach Lage« auch virtuell – und in schöner Form, sodass wir alle Freude daran haben und alle Teilnehmenden auch in Diskussion und Austausch sein werden.

Zu all dem wird es in der nächsten Zeit einen aktualisierten Balumil-Flyer geben, sowie einen Balumil-Folder mit all den Infos zu Balumil, Aufenthalt in Chiapas und Seminar-Inhalten – und mit den neuen Terminen für die Vorbereitungsseminare im nächsten halben Jahr:
Sei es das Balumil-5-Tage-Seminar, ein Balumil-Workshop oder die »traditionellen« drei Balumil-Wochenend-Seminare zur Vorbereitung.

NEU:

Liebe Kollektive und Gruppen – in nah und fern: Ihr könnt uns auch für Workshops und 5-Tage-Seminare zu Euch – an Eure Orte – einladen!

Der Austausch mit den Zapatistas geht weiter – auch und besonders in »schwierigeren Zeiten« – und ist umso notwendiger für uns alle – claro, »den Umständen angepasst«!

Herzlich
euer colectivo gata-gata.

Balumil-Tour 2020

Autonomía Zapatista »… und wir haben die Umzingelung durchbrochen!«

Die Zapatistas – der EZLN – zehntausende von vor allem Maya-Indigenen m Südosten Mexikos, in Chiapas – bauen seit ihrem bewaffneten Aufstand von 1994 ihre Autonomie auf, in den Bereichen: basis-demokratische Selbstregierung, Bildung, Gesundheit, Agroökologie, kollektive Arbeiten und in der eigenen Organisierung der Compañeras. Immer wieder rufen sie zu internationalistischen Bündnissen auf und organisieren internationale Treffen. Auch jetzt mit ihrem aktuellen Vorschlag zur Schaffung eines »Weltweiten Netzwerks des Widerstands und der Rebellion«.

Im August 2019 haben die Zapatistas, wie sie sagen: »die Umzingelung durchbrochen«. Das heißt, sie haben ihre autonomen Gebiete ausgeweitet. Die Konsolidierung ihrer Organisierung zeigt sich in den jetzt existierenden 12 zapatistischen Caracoles (vormals waren es 5) und in den insgesamt 43 »Autonomen Zentren des Widerstands und der zapatistischen Rebellion« (CRAREZ).

Darüber – wie die aktuelle Situation in den zapatistischen Gebieten ist, wie die Zapatistas die Ausweitung ihrer Autonomie geschaffen haben, und über die vielen zapatistischen Treffen im letztjährigen »Dezember des Widerstands« – wollen wir Euch gerne erzählen und freuen uns auf eine lebhafte Diskussion über: »Eine andere Welt ist möglich (und dringlich) – eine Welt, in die viele Welten passen!«

Termine und Orte:
  • Leipzig: Mittwoch, 2.9.20, 19 Uhr, Index
  • Hamburg: Mittwoch, 16.9.20, 19 Uhr, Rote Flora
  • Frankfurt: Freitag, 25.9.20, Au
  • Berlin: tba
  • Dresden: tba

Neuigkeiten April 2020

Unser nächster Gruppenaufenthalt in Chiapas, Mexiko wird im Herbst 2020 stattfinden – vorbehaltlich möglicher »Anpassungen« auf Grund der aktuellen »außergewöhn-lichen« Situation.

Zusätzlich zur Gruppenreise gibt es die Möglichkeit als Einzelpersonen – als so genannte Regulares – zu anderen, selbstgewählten Zeiträumen dorthin fahren zu können.

Für den Aufenthalt im CELMRAZ in Oventik ist die Teilnahme an unseren 3 BALUMIL-Vorbereitungsseminaren eine Voraussetzung.

Angesicht der aktuellen Situation werden wir die ersten beiden Seminare – Ende April und Ende Mai – in einer anderen als der üblichen Form durchführen.

Wir werden Euch – nach Eurer Seminaranmeldung – dafür Materialien zur Verfügung stellen, die Ihr eigenständig – oder zusammen mit Freund*innen – erarbeiten könnt, und über die wir dann »virtuell« miteinander in Austausch treten werden. Wir basteln gerade daran, es Euch so einfach, anregend und schön wie möglich zu gestalten. Ihr könnt auf jeden Fall gespannt sein!

Zum dritten Seminar im Juni hoffen wir, uns dann auch »physisch« kennenlernen zu können.

Für unsere Vorbereitungsseminare könnt Ihr Euch noch bis Freitag, den 17. April 2020, anmelden unter:

gata-gata [at] riseup.net.

Termine der Vorbereitungsseminare:

Seminar 1: Freitag, 24. April bis Sonntag, 26. April 2020
Seminar 2: Freitag, 22. Mai bis Sonntag, 23. Mai 2020
Seminar 3: Freitag, 19. Juni bis Sonntag, 21. Juni 2020

Balumil geht in Runde 3

Im Herbst 2020 findet Balumil zum dritten Mal statt.Im September/Oktober werden wir erneut an der Sprachschule in Oventik sein.

Die Termine für die Vorbereitungsseminare sind wie folgt:

  • Winter: 29.11.-1.12.2019, 17.-19.1.2020, 14.-16.2.2020
  • Frühjahr: 24.-26.4.2020, 22.-24.5.2020, 19.-21.6-2020

Mehr Infos auf unserem aktuellen Flyer.

 

Infos für Runde 2

★ Liebe Compas in Nah und Fern ★,

Unser zweiter Aufenthalt in Chiapas wird vom 2.September bis 2.Oktober 2019 stattfinden.

Weitere Informationen zum Projekt findet ihr in unserem Flyer.

Termine der Vorbereitungsseminare

Die Teilnahme an den drei Vorbereitungsseminaren ist Voraussetzung, um am Projekt Balumil teilnehmen zu können. Diese finden wie folgt statt:

29.-31.3.2019 Nähe Erfurt, Thüringen
26.-28.4.2019 Wendland
31.5.-2.6.2019 Frankfurt/M.

Herzlich,
★ colectivo gata-gata. ★

Balumil geht auf Tournee!

Vom 22. Januar bis Mitte Februar 2019 gehen wir auf Tournee, um über 35 bzw. 25 Jahre Lucha Zapatista zu berichten und in diesem Rahmen das Projekt Balumil als einen praktischen Internationalismus vorzustellen.

¡YEPA, YEPA! – 35/ 25 Jahre La Lucha Zapatista in Chiapas, Mexiko – ein praktischer Internationalismus

25 Jahre nach dem zapatistischen Aufstand im Südosten Mexikos gibt es viel Aktuelles zu erzählen, u.a. über die zapatistische Automomie, den Kampf der Frauen dort und unsere gemeinsam gelebte internationale Solidarität. Wir laden Euch herzlich zu Infos und Diskussion ein.

Termine

Dienstag, 22.1.19, 19.30 Uhr, Berlin
Latinokino, NewYorck 59 im Bethanien, Mariannenplatz 2

Freitag, 25.1.19, 20 Uhr, Hamburg
Antifa Enternasyonal Café, Rote Flora

Samstag, 26.1.19, 19 Uhr, Rostock
Newcomer Café, Rostock hilft, Budapester Str. 16

Mittwoch, 30.1.19, 18 Uhr, Dresden
Internationalistisches Zentrum, Riesaer Str. 32

Samstag, 2.2.19, 19 Uhr, Münster
leo:16 Kollektivkneipe, Herwarthstraße 7

Donnerstag, 14.2.19, 19 Uhr, Frankfurt
Internationales Zentrum, Koblenzerstr. 17

Dienstag, 19.2.19, 19 Uhr, Platenlaase (Wendland)
Kulturverein Platenlaase e.V., Platenlaase Nr. 15

Tour-Flyer

Zapatistische Bildung im CELMRAZ, Caracol Oventik in Chiapas, Mexiko